Sa 9.7.2005

SHARP CORNER im "Old Truck", Langenargen:

Nur wenige Wochen nach dem stimmungsvollen Auftritt im "Löwenkeller" in Kressbronn tourt  SHARP CORNER (www.SharpCorner.de) ein weiteres Mal am See.
Im nur einige km entfernten Langenargen wird die Live-Band aus Meckenbeuren im "Old Truck" (gegenüber des Bahnhofs) ihr Repertoire zum Besten geben.
Das Programm führt über Selbstgemachtes bis hin zu bekannten Ohrwürmern (z.B. von Joe Cocker, Deep Purple, Whitesnake, Bryan Adams usw.).
Sänger und Gitarrist Udo Gillich, der mit seiner markanten »Joe Cocker« - Stimme den Stil der Band prägt, wird von seiner mit Improvisierfreude und Spielwitz gespickten Mannschaft durch Thomas Kraft (keyb, harp), Wolfgang Nussbaumer (drums), Jochen Kuhn (bass) und Jörg Knoblach (sax, keyb) getragen, wobei es immer wieder gelingt, den Funken zum Publikum überspringen zu lassen.

SHARP CORNER versteht es vom Blues über Soul / Funk bis hin zum Hardrock viele Stilrichtungen in ihrem mehrstündigen Programm zu vereinen.
Wenn das langenargener Publikum auch nur halb so gut für Stimmung sorgt, wie die kressbronner Nachbarn, wird es sicher wieder ein toller Abend werden - let's rock!

Foto: Gerhard Böhler

SharpCornerPlakatFuerGig20050709klein.jpg
BandFotoTreppeOben.jpg



Sa 23.4.2005

SZArtikel2005 Plakat Loewnkeller



SHARP CORNER im Löwenkeller, Kressbronn:

Bild Kressbronn

Nun ist die mittlerweile 5-köpfige Band aus Meckenbeuren ein weiteres mal in Kressbronn zu hören. Die Band, die sich seit 1994 der abwechslungsreichen Rockmusik verschrieben hat wird ihr Repertoire im "Löwenkeller" (vormals "Nachtcafé") in Kressbronn (Kirchstr. 32) zum Besten geben.
Das Programm führt über Selbstgemachtes bis hin zu bekannten Ohrwürmern (z.B. von Joe Cocker, Deep Purple, Whitesnake, Bryan Adams usw.).
Sänger und Gitarrist Udo Gillich der mit seiner markanten »Joe Cocker« - Stimme den Stil der Band prägt, wird von einer mit Improvisierfreude und Spielwitz gespickten Mannschaft unterstützt, der es gelingt, den Funken zum Publikum überspringen zu lassen.

SHARP CORNER versteht es vom Blues über Soul / Funk bis hin zum Hardrock viele Stilrichtungen in ihrem mehrstündigen Programm zu vereinen.
SHARP CORNER
wird weiterhin (im Nachtcafé 2002 erstmalig) von Jörg Knoblach (auf dem Bild, rechte Mitte) am Tenorsax unterstützt, so dass wieder ein schwungvoller Abend zu erwarten ist.

Foto (Kressbronn 2002): Gerhard Böhler

21 Uhr, Löwenkeller, Kressbronn



So 10.8.2003

SHARP CORNER zum Rock - Brunch im Outside, Markdorf:

Bild Kressbronn

Nun ist die mittlerweile 5-köpfige Band aus Meckenbeuren ein weiteres mal im Bodenseekreis zu hören. Die Band, die sich seit 1994 der abwechslungsreichen Rockmusik verschrieben hat wird ihr Repertoire im "Outside" (vormals "VIP") in Markdorf (Ravensburgerstr. 12 an der B33) zum zwar vielleicht etwas ungewöhnlichen, aber sicherlich sehr unterhaltsamen Rock - Brunch zum Besten geben.
Das Programm führt über Selbstgemachtes bis hin zu bekannten Ohrwürmern (z.B. von Joe Cocker, Deep Purple, Whitesnake, Bryan Adams usw.).
Sänger und Gitarrist Udo Gillich der mit seiner markanten »Joe Cocker« - Stimme den Stil der Band prägt, wird von einer mit Improvisierfreude und Spielwitz gespickten Mannschaft unterstützt, der es gelingt, den Funken zum Publikum überspringen zu lassen.

SHARP CORNER versteht es vom Blues über Soul / Funk bis hin zum Hardrock viele Stilrichtungen in ihrem mehrstündigen Programm zu vereinen.
SHARP CORNER
wird weiterhin (im Nachtcafé 2002 erstmalig) von Jörg Knoblach (auf dem Bild, rechte Mitte) am Tenorsax unterstützt, so dass wieder ein schwungvoller Tag zu erwarten ist.

Foto (Kressbronn 2002): Gerhard Böhler

10 Uhr, Outside, Markdorf



Sa 11.5.2002

SHARP CORNER im Nachtcafe Kressbronn:


Nun ist die mittlerweile 5köpfige Band aus Meckenbeuren mal wieder im Bodenseekreis zu hören.

Die Band, die sich seit 1994 der abwechslungsreichen Rockmusik verschrieben hat wird wieder ihr Repertoire im Gewölbekeller des kressbronner Nachtcafés zum Besten geben.
Das Programm führt über Selbstgemachtes bis hin zu bekannten Ohrwürmern (z.B. von Joe Cocker, Deep Purple, Whitesnake, Bryan Adams usw.).
Sänger und Gitarrist Udo Gillich der mit seiner markanten »Joe Cocker« - Stimme den Stil der Band prägt, wird von einer mit Improvisierfreude und Spielwitz gespickten Mannschaft unterstützt, der es gelingt, den Funken zum Publikum überspringen zu lassen.
SHARP CORNER versteht es vom Blues über Soul/Funk bis hin zum Hardrock viele Stilrichtungen in ihrem mehrstündigen Programm zu vereinen.
Gleichzeitig wird SHARP CORNER im Nachtcafé erstmalig von Jörg Knoblach (leider noch nicht auf dem Bild) am Tenorsax unterstützt, so dass ein schwungvoller Abend zu erwarten ist.

Foto: Gerhard Böhler

21 Uhr, Nachtcafé, Kressbronn